Barfußschuhe  — bequeme und gesunde Schuhe

Barfußschuhe für Kinder

Attipas Zoo Lauflernschuhe
Attipas Zoo Lauflernschuhe
Dotty Fish Sandalen
Dotty Fish Dotty Fish Sandalen
Filii Barefoot Klett Nappa
Filii Barefoot Klett Nappa
Merrell Bare Access Kids
Merrell Bare Access Kinder
Sole Runner Puck
Sole Runner Puck
Vivobarefoot Gobi Kids
Vivobarefoot Gobi Kids
Vivobarefoot Mini Primus Kids
Vivobarefoot Mini Primus Kids
Vivobarefoot Primus Kids
Vivobarefoot Primus Kids
Vivobarefoot Ultra Kids
Vivobarefoot Ultra Kids
leguano leguanito
leguano leguanito

Kinder lieben barfuß. Am liebsten würden viele Kinder weder Socken noch Schuhe tragen und oft ist Überzeugungsarbeit zu leisten, bis die Kleinen bzw. ihre Füße sich überhaupt in Schuhe stecken lassen. Wenn Kinder so viel wie möglich barfuß unterwegs sein wollen, machen sie das instinktiv richtig – es gibt für Kinderfüße einfach nichts Besseres.

Wir Erwachsenen beobachten oft mit Staunen, wie beweglich die Füße und Zehen unsere Kinder sind. Bei Säuglingen und Kleinkindern sind sie durch ein dickes Fettpolster geschützt und die Haut ist noch geschmeidig weich. Die Zehen haben sehr viel Bewegungsbedarf und es sind immer wieder wurmartige Bewegungen zu beobachten. Oftmals sind die Füße nach der Geburt etwas einwärts gebogen und das typische Längsgewölbe entwickelt sich erst mit dem Wachstum.

Naturgemäß sind die Füße ein sensibles Tastorgan und mit genauso vielen Nervenzellen angelegt wie unsere Hände. Kein Wunder also, dass Kindern die Bewegung ohne Schuhe besonders viel Spaß macht. Im Alltag ist barfuß laufen wegen der Wetterlage oder weil man in der Stadt unterwegs ist, nicht immer möglich.

Um die Beweglichkeit und Sensibilität der Kinderfüße möglichst wenig einzuschränken, eignen sich Barfußschuhe für Kinder ausgezeichnet. Sie zeichnen sich durch leichtes Gewicht und eine minimale Sohle ohne Sprengung im Fersenbereich aus. Durch die flexible Aufmachung erhält die Fußsohle weiterhin stimulierende Reize. Der Körper kann sich von der Basis her gesund ausrichten und die Kinderfüße können optimal ausreifen.

Warum barfuß Laufen so gesund ist

Vor allem auf Naturboden wie Sand, Wiese oder Erde lässt sich die positive Wirkung des barfuß gehens ideal ausschöpfen. Durch die vielfältigen Reize werden die Füße mit anregender Sinnesnahrung versorgt. Das unterstützt die Koordination von Bewegungen und das Gleichgewicht und die Kinderfüße können sich gesund entwickeln.

Barfuß laufen hat viele Vorteile:

Ab welchem Alter können Kinder Barfußschuhe tragen?

Einige Marken bieten speziell für Kinder Schuhe ab Schuhgröße 22 an. Ab 1-2 Jahren, wenn Kleinkinder damit anfangen, selbständig zu laufen, können gesunde Schuhe getragen werden. Und da es gerade in dieser Zeit nicht zu sehr darauf ankommt, dass das Schuhwerk stabil und fest ist, sind eine flexible Sohle und ein leichter Schuh naheliegend.

Socken oder Schuhe?

Für Kinder Kann man das Angebot grob in zwei Kategorien unterteilen: Zum einen gibt es die Barfußschuhe, die eher an Socken erinnnern; zum anderen diejenigen, die eher vom Aussehen eher konventionellen Schuhe ähneln.

Eine kleine zusätzliche Ausnahme stellten die Zehenschuhe von Vibram Fivefingers dar. Dieses Angebot hat Vibram aber anscheinend eingestellt und bietet keine Kinder-Modelle mehr an. Vermutlich lag das unter anderem daran, dass es für Kinder etwas schwierig ist, diese Schuhe allein anzuziehen, wie wir von Eltern erfahren konnten.

Gesund für die Füße und beliebt bei Kindern sind auch Zehensocken, die es in vielen bunten Variationen gibt.

Antirutschsocken und Krabbelschuhe

Die Antirutschsocken für zu Hause (auch gerne ABS Socken genannt) sind ebenfalls sehr beliebt und haben sich bewährt. Auch wenn Socken natürlich keine Schuhe sind, bleiben sie eine gute Alternative zu herkömmlichen Schuhen für Kinder. Das gilt besonders für das Tragen in der Wohnung und für die Krabbelphase bei Kleinkindern.

Neben den Stoppersocken sind auch kleine Lederschuhe, häufig als Krabbelschuhe bezeichnet, sehr geläufig. Sie sind ähnlich wie ein kurzer Socken zum reinschlüpfen gemacht und bestehen in der Regel komplett aus Leder samt Wildledersohle. Krabbelschuhe zählen wegen ihrer Flexibilität und der weichen Wildledersohle ebenfalls in den Bereich der Barfußschuhe für Kinder. Sie bieten leichten Schutz und Wärme ohne Bewegungseinschränkung und ermöglichen guten Bodenkontakt.

Barfußschuhe Kinder – beliebte Marken im Überblick

Die Auswahl an Schuhen für Kinder ist groß und Kinder können Barfußschuhe im Winter wie im Sommer tragen. Es gibt zahlreiche Aufmachungen für die passende Jahreszeit: Sandalen, Sportschuhe, Straßenschuhe und Hausschuhe sind als Barfußschuh erhältlich. Je nach Verwendungszweck und gewünschter Handhabung gibt es allerdings teilweise große Unterschiede. Einige der beliebtesten Marken: